Moto-Austria 2020

Heuer besuchten wir die „Moto Austria“, die neue Bikemesse, welche in Wels zum ersten mal statt fand.

Die Räumlichkeiten waren aufgeteilt in 2 große Hallen, Außenbereich und Foje. Man konnte sich trotz zahlreicher Besucher bequem bewegen und fühlte sich nicht beengt. Es war alles vertreten was Rang und Namen hatte. Was wir aber vermisst haben waren die Neuigkeiten von „Indian Motorcycle“.

Showprogramm in Hülle und Fülle, von der Todeskugel über Trail-Kurs und Indoor-Motorradstrecken, fehlte es an Nichts!

Ganz besonders zu erwähnen ist das Restaurant im Bereich oberhalb der Hallen, welches Speis und Trank aufwartete und unseren Gaumen sehr erfreute. Auch das Personal (nicht nur im Gastrobereich) war sehr freundlich und die Wartezeit überraschend kurz.

Viele Motorrad-Freunde getroffen und rückblickend ein sehr positivs Event, welches alle 2 Jahre ausgetragen wird.

Share this

Biker-s-World 2019

Wir besuchten die „Biker-s-World“ in Salzburg um mit unserer „Indian GTR“ bei der internationalen österreichischen Staatsmeisterschaft teilnehmen zu können.

Was wurde bei der „Biker-s-World“ alles Angeboten. Natürlich die Custombike Show mit weit über 50 Bikes in verschiedenen Kategorien, viele Aussteller im Bereich Zubehör der Motorradbranche, Mode, Schmuck und vieles mehr.

Aber nicht nur die Zweiräder waren vertreten sondern auch die US-Car Szene war vor Ort mit ihren brachialen 4 Wheeler und ihren Restaurationen. Mega Raritäten des Hubraums V6 bis hin zum V8 waren zu sehen. Einfach nur geil. Ihre Schätzchen wurden sowohl im Indoor- als auch im Outdoorbereich präsentiert und hierfür war das Wetter einfach ein Traum.

Dazu kommt auch die Szene der 50er mit Ihrer Mode und Designs, welche sich eine Halle sicherten. Auch dort waren sehr interessante Objekte zu bewundern.

Vorallem war auch die Musik des Rock ’n‘ Roll sehr prägend für die Messe.

Lustig wurde es bei der Aftershow Party und wir rockten richtig ab. Von Durscht gab es keine anzeichen. So soll es sein, denn unser Motte war „Wir sind Party“ und das lebten wir.

Leider konnten wir mit unserer Indian keinen Preis erringen. An dieser Stelle richten wir an alle Gewinner einen „Give-Fife-Handshake“ aus. „Herzlichen Glückwunsch“

In diesem Sinne fahrt vorsichtig und wir freuen uns Euch alle wieder nächstes Jahr bei dem einen oder anderen Event wieder zusehen.

Share this

European Bike Week 2019

Heuer besuchten wir zwei Wochen die „European Bike Week“. In der ersten Woche, bevor der Rummel anlief, machten wir gemütliche Ausfahrten und genossen das wunderschöne Wetter.

Blauer Himmel, klare Fernsicht, einfach ein Traum und nicht zu vergessen, auch die Kulinarik stand in der ersten Woche an oberster Stelle.

Der Trubel begann nach unserem Gefühl erst im zweiten Teil der Harley Week und wie üblich waren auch wieder alle Händler an ihren Plätzen vertreten außer in Arneitz, dort fehlten einige. Auch der linke kleine Platz war heuer nicht belegt. Es schien alles ein wenig klein und es gab auch viel enttäuschte Besucher.

In Faak selbst gab es auch viele Veränderungen und zwar die große Bühne wurde durch ein großes Expozelt ersetzt und die Bands spielten in einem Indoor Zelt, welches beim Schnipselplatz als Hauptbühne agierte. Auch im oberen Bereich in der Nähe des Bahnhofes waren keine Aussteller mehr und auch der halbrunde Händlerbereich war kleiner als die Jahre zuvor.

Laut Harley Davidson soll alles ein wenig verringert werden, denn es wurde zu groß.

Für Arneitz gab es andere Gründe, welche mit der Finanz zu tun haben sollen.

In Velden hingegen, wurde die Händlermeile größer und auch für die Zukunft soll es schon Ideen geben um die Besucher anzuziehen. Velden wird echt zur Konkurenz der ursprünglichen Harley Week.

Wir sind gespannt wie die Veranstalter dieses Fest für die Zukunft anlegen werden. Wir haben sehr viel Positives gehört, aber wie es so ist, dürfen wir leider nichts verraten.

Wir haben auch keine Mühen gescheut und haben viele Videos gemacht, welche wir Euch auf unserer Youtube Seite bereitstellen.

In diesem Sinne viel Spass beim Gucken.

Share this

Country Fest 2019

Das erste Country Fest in Groß Enzersdorf bei Wien war a super G’schicht, denn Veranstallter Rene und Andreas haben sich für die Hilfe von Schmetterlingskinder verschrieben.

CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 82

Für die Bertroffenen ist es eine sehr schmerzhafte Tortur, weil ihre Haut so verletzlich ist wie die Flügel eines Schmetterlings. Deshalb werden sie als „Schmetterlingskinder“ bezeichnet. Um Ihnen zu Helfen veranstaltete Rene, Andreas und ihr Team ein Country Fest. Der komplette Erlös geht an die Schmetterlingskinder der DEBRA-Austria.

Es gab ein tolles Rahmenprogramm mit viel Abwechslung, Spaß, kulinarischem Genuß und großartiger Musik. An der Stimmung hat nichts gefehlt und das Wetter war wunderschön. Wir hoffen, dass es eine zweite Auflage vom Country Fest Groß Enzersdorf 2020 geben wird und wünschen all den Schmetterlingskindern alles Liebe.

Share this

Rock the Roof 2019

Bei traumhaftem heißen Wetter war das Ausweich-Arial gegenüber vom Rathaus voll von Bikern und Bikerinnen. Ja, ihr habt richtig gelesen, heuer war wegen Bauarbeiten bei der Gondelstation das Zielglände für die legendäre Schladminger Biker-Party geschlossen.

Ich fand die Nähe zur Innenstadt gut, denn es schien für „Nicht-Mopedfahrer“ auch interessant zu sein. Diese besuchten das Arial um die tollen Motorräder zu bewundern und mit den Bikern abzufeiern.

Wie gewohnt eine mega Stimmung, grossartige Live-Acts, von den Schützenjäger bis hin zu den Monrose gab es alles was der Herz begehrt.

Motorradweihe, Parade, coole Ausfahrten waren wie immer am Start sowie eine Custom-Show von der Austrain Custom Assosiation wurde ausgetragen um den steirischen Landesmeister zu nominieren.

Schade finde ich allerdings, dass es 2019 am selben Wochenende wie das Motorradtreffen in Pullman City abgehalten wurde, denn traditionsmäßig fuhren wir zuerst Schladming an und eine Woche später die Harley Days in Pullman.

Leider wird es auch 2020 so sein, dass beide Events am selben Wochenende stattfinden werden.

Aber bitte besucht Rock the Roof 2020 wenn es heisst der Berg ruft.

Share this

Rolling Steel 2019

Rolling Steel in the Castle ist ein Event, welches schon seit einigen Jahren veranstaltet wird. Ein Fest im familiären Flair, mit guter Musik im rockigem Stiel. Auch die Verkostung kam nicht zu kurz und es herschte eine tolle Stimmung.

Dieses Jahr wurde auch die Prämierung der ersten niederösterreichischen Landesmeisterschaft in Custom Build von der ACA ausgetragen. Und ich bin der Meinung, auch mit Erfolg, denn es kamen zahlreiche Bikes, welche sich nicht scheuten in den Katregorien „Best Bike“, „Best Paint“ und „Peoples Chioce“ teilzunehmen.

Auch vierrädrige Fahrzeuge wie Oldtimer, US Cars und Sportwagen waren am Start.

All dieses Specktakel wurde bei traumhaftem Wetter durchgeführt. Es war wieder ein nettes und schönes Wochenende mit Freunden und unter Freunden.

Share this

Mike’s Weekend 2019

Mike’s Festl ist ein legänderes Event, welches zuletzt vor 20 Jahren über die Bühne lief. Da es im 2017ner Jahr einen Biker Sonntag gegeben hat und dieser sehr erfolgreich war, entschied Karl Strobl, besser bekannt als Mike, sein Festl in Unterretzbach wieder zu erwecken.

Bei traumhaftem Wetter ging es 2 Tage mit Vollgas durch das Bikerwochenende und es war wie erhofft gut besucht. Es gab gute Musik, Speisen und genügend Saufereien, also in gewohnetem Stiel.

Viele alte Freunde die in jungen Jahren das Biker Festl besuchten sah man wieder aber halt schon a bisserl ergraut also im Chrome-Style. Genau, diese Stimmung lies alle wieder in die Vergangenheit versetzten.

dav

Wir hoffen, dass das Festl wieder zum Dauerbrenner wird. Schöne Gegend, coole Leute und tolle Strecken mit wunderschönen Ausflugszielen spricht für das Mike`s Biker Wochenende.

Share this

Bike-Segnung 2019

Bei traumhaftem Wetter fand in Grafenegg die Motorrad-, Oldtimer- und Sportwagen-Weihe 2019 statt. Immer wieder eine sehenswerte Lokation mit dem Schloß Grafenegg im Hintergrund und den wunderschönen Schloßpark. Der Gottesdienst, welcher mit musikalischer Untermalung auf der Freilichtbühne statt fand, wurde trotz tropischer Hitze reichlich besucht.

Es waren wieder unzählige Fahrzeuge vor Ort um die Segnung entgegen zunehmen. Nach der Fahrzeugweihe begann die Ausfahrt mit rund 150 Fahrzeugen durch das schöne Wein- und Waldviertel.

Zum Abschluß trafen sich im Pfarrhof Haitzendorf alle wieder. Es war ein gemütliches Beisammensitzen mit reichlich Speis und Trank.

Fazit: Eine schöne Veranstaltung, welche mit großer Leidenschaft vom Pfarrer „WITI“ veranstaltet wurde.

Share this

Bike Tulln 2019

Die „Bike Austria Tulln“, ist die größte Motorrad-Messe in Österreich, mit einer Besucherzahl von ca. 51.000 Leuten. Es waren alle grossen Marken vor Ort, Generalimporteure und Händler mit ihren eigenen Bikes.

Hier möchte ich einen Anstoss zum Nachdenken bezüglich der „Sitzproben“ geben. Es hat sich herumgesprochen, dass bei manchen Händlern nur im Beisein von Personal Sitzproben gestattet wurden und das mit Recht, denn diese Maschinen gehören entweder einer Kundschaft des Händlers oder stehen zum Verkauf. Sowohl der Händler als auch die Bike-Besitzer möchten diese klarerweise wieder unbeschadet zurück erhalten, deshalb sollte man sich mit Respekt und Vernunft auf ein Motorrad setzen und nicht mit Rücksichtslosigkeit nach dem Motto „is ma e wurscht, is e ned meins!“. Auch Kinder, welche sich auf`s Moped wurscht`ln, sollte man besser unter Kontrolle haben und nicht einfach krax’ln lassen, denn eins ist Gewiss, wenn Austeller mehr Schäden als Erträge haben, werden diese zukünftig von den Messen fern bleiben und das wollen wir alle nicht !!!

Sooo, was gab es noch von den rund 175 Austelllern zu sehen? Nicht nur eine Vielzahl von Neuerscheinungen waren auf der „Bike Austria Tulln“ zu sehen, sondern alles rund um Motorräder, Motorroller und Leichtkrafträder, E-Bikes, Pedelecs, Fahrräder, Gespanne, Trikes und Quads, Motorrad-Transporter, Reifen, technisches Zubehör, Tuning, Reisezubehör und Koffersysteme sowie Motorradbekleidung und Helme, Werkzeuge, Hebebühnen, Schmierstoffe, Funk- und Gegensprechanlagen oder auch Fachmagazine, Versicherungen und Accessoires und auch Reiseveranstalter, welche Reisen in diverse Länder anboten.

Ein actiongeladenes Rahmenprogramm mit verschiedenen Shows, einem Parcours für Probefahrten und anderen Highlights rundeten das 3-tägige Angebotsspektrum der Messe ab.

Auch wir hatten unsere FTW Vorort, welche beim Stand von Airbrusher Pablo Spitzer zu bewundern war und es freute uns sehr, daß wir eine große positive Resonanz bekamen.
Wer dieses mal nicht dabei sein konnte hat erst wieder die Chance im Jahr 2021 die „Bike Austria Tulln“ zu besuchen. Möchte jemand nicht solange warten, dann gibt es die Möglichkeit 2020 an der „Bike Austria Wels“ teilzunehmen, welche zum ersten Mal ausgetragen wird. Infos besagen, dass die Messen in jährlichem Wechsel statt finden werden.

Share this

Custombike 2018

Die „Custombike-Show“ in Bad Salzuflen, die weltweit größte Fachmesse für Motorrad-Customizing, ist eine Reise wert.

Nicht nur die Messe ist eine Wucht, sondern auch der wunderschöne, lichterdurchflutete Christkindlmarkt im Stadtzentrum. . Auch die Gewinner von der heurigen Show werdet ihr dort finden.

Wir freuten uns ganz besonders auch auf unsere Freunde, die wir am Bike Event antrafen für ein kleines Plauscherl zum Jahresende.

Es gab so vieles zu sehen, wie geile Umbauten, Neuerscheinungen, Zubehör, Mode… …Einfach zu viel, um auf jedes einzelne einzugehen.

Wir möchten hier gleich die Gelegenheit beim Schopf packen und wünschen Euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, bleibt gesund und gebt auf euch acht.

Share this